News & Social Media2021-02-23T09:33:56+00:00

Susa Doula auf Facebook

["error","(#12) description field is deprecated for versions v3.3 and higher"]
06/04/2021
3:23 Photography & Birth Services

When you teach hip squeezes to dad but it’s vocalized that mid back is still burning, you get this.

Gold star.

I shared this in a doula group and people went WILD with gratitude. 2k and climbing. ♥️

My doula account on IG is @doulanortheastindiana

#birthmatters #douladad #donainternational

24/03/2021
World Doula Week

Spread the Doula Love! "Why are doulas so great?" Here are the benefits of having a doula! #DoulasFindAWay #WorldDoulaWeek #WDW21
❤️ Reduces the incidence of c-sections
🧡 May shorten the length of labor
💛 Reduces epidural and analgesic requests
💚 Increases breastfeeding initiation and continuation
💙 Increases mother’s satisfaction of birth experience
💜 Can reduce the incidence of postpartum mood disorders
🖤 Increases new parents’ confidence in the care of their newborn

16/03/2021
Mother Hood e.V.

Nicht nure wenn es um das Thema "Pressdrang" geht - ich kann nur allen Schwangeren empfehlen, mal die Nase in die neue S3 Leitlinie reinzustecken... da stehenn einige Sachen drin, die wir vielleicht schon immer wussten, aber jetzt eben wissenschaftlich empfohlen und "untermauert" sind. Nur Mut - stöbert mal ein bisschen ❤

"Die Gebärende sollte darüber informiert werden, dass sie sich von ihrem eigenen Pressdrang leiten lassen soll. Dies umfasst sowohl den Zeitpunkt als auch die Art und Dauer des Pressens.

Es gibt keine Evidenz guter Qualität dafür, dass ‘angeleitetes Pressen’ einen positiven Effekt auf das Geburts-Outcome hat."

👉 Langfassung der S3-Leitlinie "Die vaginale Geburt am Termin", S. 138, Empfehlung 8.9, auf awmf.org

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Pressen gemacht?

#leitlinievaginalegeburt #sichereGeburt #Pressen #Gebären #Geburt

15/03/2021
Susa

...und wieder habe ich ein "Belly Painting" gemalt - das macht wirklich ziemlich viel Spaß
. Bei einem wunderschönen Blessingway durfte ich dieses tolle Bäuchlein bepinseln und verzieren. Nur den Glitzerstein in der Mitte hat die Mama selbst aufgesetzt, weil sie momentan am Bauchnabel so kitzelig ist... 🙂

...und wieder habe ich ein "Belly Painting" gemalt - das macht wirklich ziemlich viel Spaß. Bei einem wunderschönen Blessingway durfte ich dieses tolle Bäuchlein bepinseln und verzieren. Nur den Glitzerstein in der Mitte hat die Mama selbst aufgesetzt, weil sie momentan am Bauchnabel so kitzelig ist... 🙂

07/03/2021
Midwife Marley

Due dates! Why are we so fixated with them?! The fixation often ends in disappointed when we go 'overdue' or shock and surprise when babies come earlier than expected

Most people don't know exactly when they ovulate, and ultrasounds are only estimates. Our 'due dates' could in fact be off by quite a bit!

In the UK, full term is classed 37-42 weeks, although I think it should be moved to 38-42 weeks, as some studies have suggested that brain development is better in babies born closer to 40 weeks.

Only a small percentage of babies are actually born on their due dates though. The figure is around 4%, which makes sense as the human body is not a literal clock. We also don't know the true reason what actual sends us into labour, although there have been many theories.
.
One study showed that for women who go into labour naturally, around 64% of babies are born between 39 weeks and 41+6 weeks.
13% are born in the 38th week
6% in the 37th week
3% in the 36th week
2% at 42 weeks ... Sehen Sie mehr

14/02/2021

Warum fällt es dir als Mama so schwer dich selbst zu lieben?
Wir Frauen sind es gewohnt, kritisch mit uns selbst zu sein. Wir finden große und kleine, innere und äußere Fehler an uns und sind oft ganz schön gefrustet mit uns selbst. Oft geht das über gesunde Selbstkritik hinaus.
Heute am Valentinstag, sei nicht nur zu deinem/deiner Partner*in gut und liebevoll, sondern vor allem auch zu dir selbst. Besonders du als Mamas darfst das und hast das verdient. Denk daran, du bist die beste Mama für dein Kind und wunderbar.
See the Beauty in everything and begin with yourself today!

03/02/2021
Quarks

...eigentlich kaum nachvollziehbar, dass immer noch so viele Frauen in Rückenlage gebären - aus welchen Gründen auch immer... für manche Frauen ist diese Position sogar die "richtige", auch das ist möglich.
Probiert doch einfach aus, was sich gut, passend und richtig anfühlt. Es ist schon wirklich lange bekannt, dass Bewegung und aufrechte Postionen die Geburt erleichtern können, deshalb finde ich es ziemlich verwunderlich, dass die Rückenlage immer noch so verbreitet ist...

Weil sie es aus Filmen und Serien oft nicht anders kennen, gebären drei von vier Frauen in Rückenlage. Das ist nach dem Kopfstand die ungünstigste Position.

29/01/2021
Birth Becomes You

ANNOUNCING: Some of the VERY Best Birth Images of 2020!

In the past, we’ve had annual photo competitions where photographers in the international birth community submitted their best work of the year. These images were judged professionally and shared worldwide.

This year, we held an Image Celebration instead. Members of our online community submitted photos for our FB group to collectively vote on. We received so many incredible submissions, and we loved seeing the community and support that came once it was time to vote and comment on the images.

The collection you see here was determined by popular votes within the Birth Becomes You community. While we still wanted to honor the births documented during this unique period, it was also vitally important that we hold space for those births that weren’t documented/supported because of the pandemic.

Instead of having a “competition”, we’ve put together a collection of images that are unlike any that we’ve ever seen ... Sehen Sie mehr

28/01/2021

Wiederentdeckung der Doula Geburtsbegleitung

Was heute neu und ungewöhnlich klingt, war schon immer so: Eine geburtserfahrene Frau wurde gerufen, wenn die Geburt begann. Diese vertraute Frau, die der werdenden Mama und der Hebamme half, sorgte für Ruhe, bereitete alles vor und war meist selbst Mutter. Sie wid-mete sich ganz den Bedürfnissen der Gebärenden, während die Aufmerksamkeit der Hebam-me auf die eigentliche Geburt und das Baby konzentriert waren. Dies war lange völlig selbst-verständlich und hat sich erst geändert, als mehr Geburten in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in den Kliniken unter ärztlicher Aufsicht stattfanden.

Die Wiederbelebung der Doula-Begleitung kommt aus den USA, wo es weniger Hebammen in den Krankenhäusern gibt und ist dort – wie auch in anderen Ländern – schon länger üblich.

28/01/2021

Wiederentdeckung der Doula Geburtsbegleitung

Was heute neu und ungewöhnlich klingt, war schon immer so: Eine geburtserfahrene Frau wurde gerufen, wenn die Geburt begann. Diese vertraute Frau, die der werdenden Mama und der Hebamme half, sorgte für Ruhe, bereitete alles vor und war meist selbst Mutter. Sie wid-mete sich ganz den Bedürfnissen der Gebärenden, während die Aufmerksamkeit der Hebam-me auf die eigentliche Geburt und das Baby konzentriert waren. Dies war lange völlig selbst-verständlich und hat sich erst geändert, als mehr Geburten in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in den Kliniken unter ärztlicher Aufsicht stattfanden.

Die Wiederbelebung der Doula-Begleitung kommt aus den USA, wo es weniger Hebammen in den Krankenhäusern gibt und ist dort – wie auch in anderen Ländern – schon länger üblich.

« 1 of 6 »
“Eine gute Geburt rückt die Bedürfnisse von Mutter und Kind ins Zentrum.”

Ina May Gaskin

“Die Doula erinnert dich daran: Schwangerschaft und Geburt ist keine Krankheit.”

Doulas in Deutschland e.V.

“Nothing in life is to be feared. It is only to be understood.”

Marie Curie