News & Social Media2021-08-23T13:46:03+00:00

Susa Doula auf Facebook

30/11/2021

Was Frauen alles können, ist doch immer wieder erstaunlich und beeindruckend. Wie Sina sagt: das Recht selbstbestimmt zu entscheiden, wie wir gebären, dieses Recht dürfen wir uns nicht nehmen lassen.

28/11/2021

...oh these little "Sleep Thieves" 😉 a bit later - as teenies - they turn into hibernating cave bears (on weekends at least) that only come out to grab some food to then promptly return to their dens...

28/11/2021

Tatsächlich - es ist wirklich so: Ihr habt ein Mitspracherecht - traut euch bitte !!!!

31/10/2021

so super-schöne Fotos ❤ ❤ ❤

15/10/2021

https://www.youtube.com/watch?v=yHaKJAb7qvo
...und noch ein Filmtipp:
Um Mutter und Baby bei der Geburt zu helfen, kämpfen sich die mutigen Hebammen durch den Dschungel Kolumbiens. ❤ ❤ ❤

13/10/2021

https://www.youtube.com/watch?v=IdVq9IKQ-jA
Der Dokumentarfilm begleitet vier Frauen und ihre Familien während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Betreut werden die Schwangeren von den Hebammen Lisa und Renate, die seit über 25 Jahren mit ihrer gemeinsamen Hebammenpraxis in der Geburtsvorbereitung, Geburtsvorsorge und -Nachsorge sowie der klinischen und außerklinischen Geburtshilfe arbeiten. Ein Kaleidoskop aus persönlichen Erfahrungen Ansichten und Haltungen zeigt, wie Geburt Menschen stark machen kann. website: https://muttermuendig.jimdofree.com/

Filmtipp - anschauen, wer Lust und Zeit hat!

02/09/2021

...immer so, wie es sich richtig anfühlt, traut euch es auszuprobieren, bis es sich richtig anfühlt. Das kann sich natürlich während der Geburt auch ändern. Ziemlich alles ist erlaubt - naja, Kopfstand ist vielleicht zweifelhaft 🙂

05/07/2021

Bitte gebäre unauffällig??? Nein - gebäre so wie es für dich passt, richtig ist und sich gut anfühlt und mit allem was dazu gehört. Unsere Körper können das sehr gut - wir sollten sie echt öfter loben und sagen: hei Körper - du Wunderwerk - DANKE - das hast du toll gemacht!!! 🙂

16/03/2021

Nicht nure wenn es um das Thema "Pressdrang" geht - ich kann nur allen Schwangeren empfehlen, mal die Nase in die neue S3 Leitlinie reinzustecken... da stehenn einige Sachen drin, die wir vielleicht schon immer wussten, aber jetzt eben wissenschaftlich empfohlen und "untermauert" sind. Nur Mut - stöbert mal ein bisschen ❤

14/02/2021

Warum fällt es dir als Mama so schwer dich selbst zu lieben?
Wir Frauen sind es gewohnt, kritisch mit uns selbst zu sein. Wir finden große und kleine, innere und äußere Fehler an uns und sind oft ganz schön gefrustet mit uns selbst. Oft geht das über gesunde Selbstkritik hinaus.
Heute am Valentinstag, sei nicht nur zu deinem/deiner Partner*in gut und liebevoll, sondern vor allem auch zu dir selbst. Besonders du als Mamas darfst das und hast das verdient. Denk daran, du bist die beste Mama für dein Kind und wunderbar.
See the Beauty in everything and begin with yourself today!

03/02/2021

...eigentlich kaum nachvollziehbar, dass immer noch so viele Frauen in Rückenlage gebären - aus welchen Gründen auch immer... für manche Frauen ist diese Position sogar die "richtige", auch das ist möglich.
Probiert doch einfach aus, was sich gut, passend und richtig anfühlt. Es ist schon wirklich lange bekannt, dass Bewegung und aufrechte Postionen die Geburt erleichtern können, deshalb finde ich es ziemlich verwunderlich, dass die Rückenlage immer noch so verbreitet ist...

28/01/2021

Wiederentdeckung der Doula Geburtsbegleitung

Was heute neu und ungewöhnlich klingt, war schon immer so: Eine geburtserfahrene Frau wurde gerufen, wenn die Geburt begann. Diese vertraute Frau, die der werdenden Mama und der Hebamme half, sorgte für Ruhe, bereitete alles vor und war meist selbst Mutter. Sie wid-mete sich ganz den Bedürfnissen der Gebärenden, während die Aufmerksamkeit der Hebam-me auf die eigentliche Geburt und das Baby konzentriert waren. Dies war lange völlig selbst-verständlich und hat sich erst geändert, als mehr Geburten in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in den Kliniken unter ärztlicher Aufsicht stattfanden.

Die Wiederbelebung der Doula-Begleitung kommt aus den USA, wo es weniger Hebammen in den Krankenhäusern gibt und ist dort – wie auch in anderen Ländern – schon länger üblich.

28/01/2021

Wiederentdeckung der Doula Geburtsbegleitung

Was heute neu und ungewöhnlich klingt, war schon immer so: Eine geburtserfahrene Frau wurde gerufen, wenn die Geburt begann. Diese vertraute Frau, die der werdenden Mama und der Hebamme half, sorgte für Ruhe, bereitete alles vor und war meist selbst Mutter. Sie wid-mete sich ganz den Bedürfnissen der Gebärenden, während die Aufmerksamkeit der Hebam-me auf die eigentliche Geburt und das Baby konzentriert waren. Dies war lange völlig selbst-verständlich und hat sich erst geändert, als mehr Geburten in den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts in den Kliniken unter ärztlicher Aufsicht stattfanden.

Die Wiederbelebung der Doula-Begleitung kommt aus den USA, wo es weniger Hebammen in den Krankenhäusern gibt und ist dort – wie auch in anderen Ländern – schon länger üblich.

21/01/2021

Habt ihr schon mal vom Weltknuddeltag gehört?

Kuscheln wirkt sich äußerst positiv aus und hilft Stress abzubauen und Ängste zu verringern. Es senkt den Blutdruck und stärkt eure Immunsystem. Sogar die Konzentrationsfähigkeit und die Gedächtnisleistung werden dadurch gefördert. So wirkt sich das Kuscheln und Knuddeln schließlich auf das gesamte Wohlbefinden aus - wie wunderbar ist das denn?

Verantwortlich dafür ist das Hormon Oxytocin, das beim Kuscheln vermehrt ausgeschüttet wird. Es wird in der Hirnanhangdrüse gebildet und besonders von Mamas während der Geburt und beim Stillen produziert. Es erhöht so die Bindung zwischen Mama und Kind.

Überhaupt hat es Oxytocin faustdick hinter den Ohren und wird nicht umsonst auch als „Botenstoff der Liebe“, als „Treue-“, „Glücks“- oder „Kuschelhormon“ bezeichnet.

Ich wünsche euch viel Spaß und viel Ge-Knuddel heute am Weltknuddeltag !!!

25/11/2020

Ja - das ist wirklich ein krasses und wichtiges Thema. Und leider kein Einzelfall und es muss aus der Tabu-Zone raus! Auch ich kenne mindestens eine Frau, bei der das häßliche aber zutreffende Wort "Birth Rape" zumindest Teile Ihrer Geburtserfahrung beschreibt. Und es war ihr noch nicht mal wirklich klar, dass manches, was ihr- ja angetan wurde - extrem übergriffig war. Und sie dachte, "das sei eben so", wie schockierend ist das denn? Und das in Deutschland bei einer jungen erst-gebärenden Frau, vor wirklich nicht allzu langer Zeit... wirklich komplett unakzeptabel, unwürdig und nicht hinnehmbar, es macht mich wütend, fassungslos und traurig. Danke Christina Mundlos für die Thematisierung, darüber muss gesprochen werden, immer wieder! Frauen, denen ähnliches passiert ist, traut euch eure Geschichte jemandem anzuvertrauen!!!

22/11/2020

...schaut doch mal was für ein tolles Bild !!! Diese Mama hat in einer Regentonne ihr Baby bekommen. Fotografin is Cerstin Jütte, die Doula und Geburtsfotografin ist. Oh - wie wunderschön ❤ ❤ ❤

18/11/2020

Hei - wer Lust hat, kann mal den Text unter diesem Beitrag lesen, ich empfehle es jedenfalls sehr. Autorin ist Franziska Petersen von den kleinen Wunder-Doulas, die diesen Beitrag zum Thema (un-) sichere Geburt wirklich toll geschrieben hat. ❤ ❤ ❤

21/10/2020

...ein tolles Gedicht, abgesehen davon, erinnert mich das an meine Motivation, warum ich Doula geworden bin...
deshalb hier meine Version, frei nach Emily Dickinson:

If I can help one Mom´s heart from breaking,
I shall not live in vain,
if I can ease one Mom the aching,
Or cool one pain,
Or help one fainting Dad 😉
Unto his feet again - this Doula shall not live in vain ! ❤
...übrigens finde ich die Illustration so schön dazu ❤ ❤ ❤

06/10/2020

...ist doch echt wahr, oder? Traut euch...!

20/09/2020

oh wie wunderschön !!!
"Ein gutes Blessingway ist manchmal schon die halbe Geburt" Sabina Wimmer - Hebamme in Österreich

19/09/2020

...eine ganz wunderbare Frau hat uns viel zu früh verlassen. Ein wirkliches "Role Model" und Vorbild für mich und jede von uns finde ich.

16/09/2020

...ich sags doch: Wir Doulas sind im Mainstream angekommen !!! Erst im dm-Heftchen, jetzt auch hier... das freut mich sehr, dass mehr und mehr Frauen über Doulas und ihre Arbeit erfahren. ❤
Traut euch und meldet euch, ich erzähle euch gerne mehr zu mir und zum Thema Doula 😀

31/08/2020

Tja - es ist alles eine Frage der Prioritäten... und was letztendlich wichtiger ist. Ein sehr guter Artikel finde ich. Eine Hochzeit soll natürlich superschön sein, keine Frage. Eine Geburt ist aber sicher eine einschneidende Erfahrung, die mindestens genausoviel Aufmerksamkeit, Vorbereitung und Planung und vielleicht auch etwas nicht-materiellen finanziellen Aufwand verdient.

31/08/2020

...wenn das Thema Doula jetzt im dm-Heftchen einen Artikel wert ist, dann sind wir Doulas ja jetzt quasi im Mainstream angekommen! 🙂 Was ein Glück, es wurde ja auch langsam Zeit finde ich... 😉

11/08/2020

Turnübungen !!!

28/06/2020

...superschön erklärt von zwei Mädchen, die ein Brüderchen bekommen, von der Mama zu Hause geboren.

27/06/2020

https://www.dggg.de/leitlinien-stellungnahmen/leitlinien/…

wer genauer nachlesen möchte... wirklich verblüffend, dass es erst jetzt Leitlinien gibt !!!

24/06/2020

...seht ihr den Unterschied zum 1. Monat ? 🙂

24/06/2020

Super - wie die Hautfarbe vom schlafenden zum schreienden Baby langsamam wechselt....

24/06/2020

wie interessant ist das denn ? Davon hatte ich bis jetzt noch nichts gehört, man lernt ja nie aus. Wir sind alle Oma-Mutter-Kind Mischwesen !!! Eine Vorstellung, die ziemlich toll finde...

10/06/2020

...hier nochmal zusammengefasst - jawoll JA - Hebammen sind toll und so absolut superwichtig !!!

08/06/2020

sehr schön beschrieben ! 🙂

28/04/2020

"Und jede einzelne Wehe, die du geschafft hast, kommt nicht wieder.
Jede Wehe kommt nur einmal. "

Das klingt so simpel und ist doch so wahr... Da kann man sich dran festhalten finde ich.
Ich hab das zum ersten Mal von Doula-Schwester Franzi von den kleinen Wunder Doulas gehört - von ihr gibt s übrigens auch die wunderschönen Affirmationskarten.

18/04/2020

Ob wie bei Joelle der Kaffee, oder bei mir der Teeeeee - manchmal fast unerreichbar... 😉

18/04/2020

Ja - ein Geburtsplan... für viele Frauen ganz wichtig, um die Flut an Info rund um die Geburt zu sortieren und zu ordnen. Was ist dir für deine Geburt wichtig ? Dieser Beitrag von den österreichischen Kolleginnen hilft dir vielleicht dabei etwas Struktur in deine Gedanken zu bringen...

06/04/2020

...schön erklärt von den österreichischen Kolleginnen

08/03/2020

❤️🌺🌼🌸🌷🌻🌹❤️ - ich wünsche allen wunderbaren Frauen, Schwestern, Mamas, Omas, Töchtern, Enkelinnen und und und... einen tollen Weltfrauentag - und dieses Stillposter finde ich einfach sehr schön

01/03/2020

Also ich weiß nicht, wie s euch geht, aber ich fand das Wort "Entbindung" schon immer sehr doof... also weg damit !!!

24/01/2020

...das ist die Essenz dessen, was eine Doula gelernt hat und dann macht wenn sie eine Mama begleitet. Dabei lernt man nie aus, sondern immer wieder neu dazu und das ist so toll !!!

24/01/2020

...eine etwas andere Definition: a Doula is a Hippie Witch !! Ja, vielleicht auch... mich hat mal jemand gefragt, ob ich eine Räucherstäbchen-schwingende Esotherikerin sei ? Also, das Spektrum ist breit und richtet sich manchmal ganz einfach danach, was gerade benötigt wird.... 🙂

24/01/2020

...eine wunderschöne Illustration zum rosaroten Herzensfaden zwischen Mama und Baby

21/11/2019

Frauen sind besonders und ganz wundervoll !

“Eine gute Geburt rückt die Bedürfnisse von Mutter und Kind ins Zentrum.”

Ina May Gaskin

“Die Doula erinnert dich daran: Schwangerschaft und Geburt ist keine Krankheit.”

Doulas in Deutschland e.V.

“Nothing in life is to be feared. It is only to be understood.”

Marie Curie